Fuhrberger Zimmerei - seit 1994

30. Oktober 2002
Burgwedeler Nachrichten / Marktspiegel

Der mit dem Adler fliegt

Landessieger kommt aus dem Altkreis Burgdorf

Altkreis BUKGDORF (gb). Nachdem sich Zimmerer-Geselle Kristoffer Engelke schon als Kammersieger hervorgetan hatte, setzte er sich am 23. Oktober in Hildesheim auch gegenüber der Konkurrenz auf Landesebene durch. Mit Kristoffer Engelke als Landessieger darf sein Lehrbetrieb „Fuhrberger Zimmerei GmbH“ mit ein wenig Stolz behaupten, den „besten Nachwuchs-Zimmermann Niedersachsens“ ausgebildet zu haben.

Stolz präsentieren sich Meister Frank Töllner und Wilfried Kutzner mit „ihrem“ Landessieger Kristoffer Engelke (2.v.re.) aus der KHW Burgdorf. Foto: gb

„Die Einen scharren mit den Hühnern und die Anderen fliegen mit dem Adler“, verwies ein nicht minder stolzer Kreislehrlingswart Wilfried Kutzner (Ahlten), auf die besonderen Fähigkeiten von Kristoffer Engelke. Die Geschäftsführerin der Kreishandwerkerschaft (KHW), Kerstin Richter, freute sich besonders darüber, dass der Landessieger aus dem Altkreis Burgdorf stammt und am 8. November das Land Niedersachsen in Bautzen (Sachsen) bei dem entsprechenden Wettbewerb auf Bundesebene vertreten wird. Zimmerermeister und Ausbilder Frank Töllner zu „seinem“ ausgezeichneten Gesellen: „In unserer familiären Atmosphäre fühlte sich Kristoffer sehr wohl und ging mit Herz und Verstand in seinen Aufgaben auf. Wir haben ihm schon früh Verantwortung übertragen können und diesen Vertrauensvorschuss hat er uns mit hervorragenden Leistungen zurück gezahlt“.

In Vorbereitung auf den Bundesleistungswettbewerb treffen sich die Bundessieger im nordhessischen Kassel, wohin Frank Töllner seinen Schützling unterstützend begleiten will.

Für den Bundesentscheid in Bautzen sagten Kerstin Richter und Wilfried Kutzner Kristoffer Engelke jegliche, mögliche Unterstützung zu. Drücken wir ihm auf seinem „Höhenflug“ die Daumen!

> Original Artikel ansehen